Brustumpfang: Legen Sie das Maßband auf Ihre Brust und führen Sie das Maßband waagerecht, unter Ihren Armen hindurch, um Ihren Körper herum. Führen Sie das Maßband an der stärksten Stelle Ihrer Brust zusammen. Beachten Sie dabei, dass sie Ihre Brust nicht herausstrecken und das Maßband nicht verdreht ist.

Taillenweite: Legen Sie das Maßband an der smalsten Stelle Ihres Rumpfes an und führen Sie das Maßband waagerecht um Ihren Körper herum.

Hüftweite: Legen Sie das Maßband an die stärkste Stelle Ihrer Hüfte und führen Sie das Maßband waagerecht um Ihren Körper herum.
 Brusttiefe: Legen Sie das Maßband am seitlichen Halsansatz an, und messen Sie bis zur Brustspitze.
 Rückenlänge: Legen Sie das Maßband senkrecht an Ihren Halswirbelknochen, bis hin zu ihrer Taillenbande. Tip: Lassen Sie Ihren Kopf leicht nach vorne fallen, sodass Sie Ihren hervorstehenden Halswirbelknochen besser finden können.
 Rückenbreite: Legen Sie das Maßband waagerecht zwischen Ihren Armsätzen an. Beachten Sie dabei, dass Sie eine lockere und aufrechte Haltung bewahren.
Schulterbreite: Legen Sie das Maßband an Ihren Halsansatz und messen Sie bis zum Schulterpunkt.
Armlänge: Legen Sie das Maßband an Ihre Armkugel und messen Sie bis zu Ihrer Handwurzel. Beachten Sie dabei, dass das Maßband über die Kante Ihres leicht angewinkelten Ellenbogen verläuft.
 Oberarmweite: Legen Sie das Maßband an die stärkste Stelle Ihres Oberarms an und führen Sie das Maßband um Ihren Arm herum.
 Halsweite: Legen Sie das Maßband direkt über Ihrem Schlüsselbein, an Ihrem Halsansatz, an und führen Sie das Maßband um Ihren Hals herum.